JUNIFILM

Die JUNIFILM GmbH produziert Spiel- und Dokumentarfilme
für Kino und Fernsehen.

Anke Hartwig
{Geschäftsführerin und Produzentin}
Seit 1990 im Bereich Film & Fernsehen tätig; 1997-2003 Produktionsstudiums an der HFF "Konrad Wolf" Potsdam Babelsberg; 2001 gemeinsam mit Niklas Bäumer und Jan Philop Lange Gründung der JUNIFILM GmbH; seitdem Produzentin bei JUNIFILM; seit 2006 Geschäftsführerin

 

 

 

Niklas Bäumer
{stiller Gesellschafter}
seit 1996 im Bereich Film & Fernsehen tätig; ebenfalls mit abgeschlossenem Produktionsstudium der HFF "Konrad Wolf" 2001 Mitbegründer der JUNIFLM GmbH; momentan sitller Gesellschafter

 

 

 

Sascha Mathéjczyk
{Freier Mitarbeiter}
nach Abschluss des Studiums der Sozialwissenschaften an der Universität Umeå in Schweden, freiberuflich tätig in den Bereichen Filmproduktion, Werbung und Layout
  • Die JUNIFILM GmbH

Die JUNIFILM GmbH wurde 2002 gegründet und ist aus der Daisy Filmproduktion GbR hervorgegangen. Ihr Sitz ist Berlin. Geschäftsführende Gesellschafterin ist Anke Hartwig, stiller Gesellschafter ist Niklas Bäumer. Beide haben sich wärend des Studiums an der Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf in Potsdam-Babelsberg kennen gelernt.

JUNIFILM produziert Spielfilme für Kino und Fernsehen. Ziel der Firma ist die gelungene Mischung aus anspruchsvollem Inhalt, innovativer Erzählform und Unterhaltung. Dabei arbeitet JUNIFILM sowohl mit renommierten Film- und Fernsehschaffenden als auch mit Talenten aus dem Nachwuchsbereich zusammen.

Nach der ersten Produktion – FLACHSCHWIMMER, einem Fernsehfilm für die Reihe ACHTERBAHN im Auftrag des ZDF – entstanden in Zusammenarbeit mit ö Film bzw. EIKON die Kinodebütfilme BEFREITE ZONE (Regie: Norbert Baumgarten) und NACHBARINNEN (Regie: Franziska Meletzky). Die JUNIFILM-Kinoproduktion PINGPONG (Regie: Matthias luthardt) feierte 2006 in Cannes in der Reihe "Semaine de la Critique" Premiere, wurde sehr erfolgreich auf nationalen und internationalen Festivals präsentiert und vielfach ausgezeichnet. In Deutschland wurde PINGPONG vom Arsenal Filmverleih ins Kino gebracht. International konnte der Film in verschiedene Territorien weltweit verkauft werden und wurde insbesondere in Frankreich erfolgreich ausgewertet.

Die aktuelle Produktion MENSCH KOTSCHIE (Regie: Norbert Baumgarten) wurde Anfang 2009 fertig getellt und kommt im Verleih von FALCOM MEDIA in die deutschen Kinos.

{ }